Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

Suche

Projekte

2019

Millionen von Menschen tragen Umweltsensoren bei sich, etwa zur Messung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Luftdruck. Multisensorsysteme spüren potentiell gefährlichen Umweltveränderungen nach. Aktuelle Zukunftsvisionen lassen erwarten, dass wir…

2018

Die automatisierte Kalibrierung von Prüfkörpern für die Röntgen-Mikrocomputertomographie gelingt mittels berührungsloser optischer Vermessung unter Rückgriff auf Computer Vision Verfahren.
The aim of the project is the documentation of the physical cultural heritage within Kathmandu Valley, espacially the monastic courtyards and the arcaded rest houses. Funded by Arcadia Fund and led by Heidelberg Centre of Transcultural Studies (…
Die Bundesanstalt für Straßenwesen hat 51.608 der 140.000 innerdeutschen Brücken bewertet und in 2.360 Fällen die Zustandsnote nicht ausreichend oder schlechter vergeben (Stand 2018). Brückenbauwerke müssen in regelmäßigen Abständen auf ihren…
Bewegungen von Berghängen sollen mit einem integrierten Monitoringsystem überwacht werden. Am i3mainz wird dazu die Prozessierung von Laserscanndaten entwickelt und validiert.
Industrieroboter gewinnen durch ihre vielfältige Einsetzbarkeit sowohl in vielen Bereichen der Industrie als auch in der Messtechnik an Interesse. Ein großer Arbeitsbereich, hohe Traglasten und geringe Investitionskosten sind dabei wesentliche…
Zur Vermessung von Schächten im Bergbau wurde ein 360° Mehrkamerasystem entwickelt, das am i3mainz kalibriert wurde. Mithilfe einer simulierten Kalibrierung wurde ein geeignetes Kalibrierfeld aufgebaut und ein passender Prozess entwickelt, mit dem…
Ziel dieses vom BMBF geförderten Projekts ist es, drei umfangreiche Materialkomplexe, die Informationen zu römischen Grabdenkmälern aus Augusta Treverorum und Neumagen beinhalten, zu digitalisieren und der wissenschaftlichen Community zur Verfügung…
Ziel des Kooperationsprojektes zwischen dem i3mainz und der Sarl Germolles, vertreten durch Prof. Christian Degrigny, ist es, die Veränderungen und Deformationen der Stuckapplikationen des Garderobenzimmers von Margarethe von Bayern über mehrere…
Zur Dokumentation der bestehenden Fassade des Mainzer Rathauses wurde diese mit UAV-Photogrammetrie und terrestrischem Laserscanning aufgenommen. Die daraus abgeleiteten Orthoansichten der Gebäudeseiten dienen zur Erstellung von Fugenplänen.
Die sogenannte African Red Slip Ware (ARS) ist eine für das Verständnis spätantiker Vorstellungswelten und ihres Wandels, wie auch für die Wirtschaftsgeschichte zentrale archäologische Objektgattung. Das vom Bundesministerium für Bildung und…

2017

Wie aus der Zeit gefallen ragt das Brandungskliff am Steigerberg aus einer stillgelegten Kiesgrube. Da das Kliff auf dem Grundstück der RKS Kies- und Splittwerke liegt, soll es in naher Zukunft zugeschüttet werden. Aus diesem Grund erfolgte durch…
Im Zuge dieser Sonderausstellung „Die Bilderwelt der Kelten“ sind keltische Kleinplastiken aus Bronze mittels hochpräziser optischer 3D-Messtechnik in Kombination mit hochauflösenden RGB Farbbildern erfasst wurden. Hintergrund der Messtätigkeit ist…
Industrieroboter gewinnen durch ihre vielfältige Einsetzbarkeit sowohl in vielen Bereichen der Industrie als auch in der Messtechnik an Interesse. In Verbindung mit einem optischen Messsystem ermöglicht sie neue, hochgenaue und zugeschnittene 3D-…
Ziel des Projekts DikoS ist es, ein Digitalisierungskonzept für unterirdische Bergwerke und obertägige Steinbrüche zu erstellen. Die angestrebten Digitalisate sollen der wissenschaftlichen community zur Verfügung gestellt werden, um die…
Archaeological, ethnohistorical and cultural heritage management research will be carried out at the three important and major Zimbabwe Tradition stone walled enclosures Bumbuzi, Mtoa, and Shangano located in the north western part of Zimbabwe.…
In den zurückliegenden Jahren kann auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Institut für Steinkonservierung e.V. (IfS) zurückgeblickt werden. Nachdem in der vergangenen Zeit einige Pilotprojekte zur Untersuchung der Verwendbarkeit aktueller 3D-…
Im Rahmen des Aufbaus eines Zentrums zur Präzisionsmess- und Prüftechnik ist das i3mainz neben den Aktivitäten auf dem Gebiet der DKD-Zertifizierung des Kalibrierlabors für optisch antastbare Maßstäbe auch im Bereich der Kalibrierung optischer…

2016

In der Orthopädietechnik werden Hilfsmittel (Prothesen / Orthesen) überwiegend über Prozessketten hergestellt, die sich klassischer Gips-Guss- und Abformtechnik bedienen. CNC-Fräsen oder 3D-Druck werden spärlich eingesetzt, da hierfür digitale…
In diesem Projekt werden historische Nassholzbohlen und hölzerne Befestigungsmaterialien des Karlsgraben mithilfe von hochpräziser und flächenhaft arbeitender 3D-Messtechnik geometrisch erfasst. Dies dient zum einen der reinen Dokumentation und zum…
Das Projekt knüpft an eine Master-Projektarbeit aus dem Wintersemester 2015 an und soll die darin gewonnenen Erkenntnisse überprüfen. Dabei ging es um die Deformationsanalyse einer Staumauer mit Hilfe von terrestrischem Laserscanning und einem…
maus ist eine prototypische Entwicklung. Mit ihr werden die Möglichkeiten erkundet, wie mittels einer WebApp auch von technisch weniger versierten Personen komplexe,standardkonforme HTML-Dokumente erzeugt werden können.
In dem Projekt werden monumentale römische Grabdenkmäler aus dem Trierer Raum umfassend aufgenommen, dokumentiert und soweit möglich, auch rekonstruiert, um sie in einem zweiten Schritt systematisch als Medien soziokultureller Repräsentation zu…
The KnowDIP project aims at the conception of a framework for an automatic object detection in unstructured and heterogeneous data. This framework uses a representation of human knowledge in order to improve the flexibility, the accuracy, and the…
Die automatisierte Kalibrierung von Prüfkörpern für die Röntgen-Mikrocomputertomographie gelingt mittels berührungsloser optischer Vermessung unter Rückgriff auf Computer Vision Verfahren.
Das i3mainz unterstützt das Heliopolis-Projekt im Kairener Stadtteil Mataryia mit dem Ziel, das Forschungsdatenmanagement der Grabung zu erarbeiten und umzusetzen. Die Ergebnisse der archäologischen Arbeiten sollen schließlich in einem GIS…
Zur Publikation und Unterstützung der archäologischen Interpretation sollte 2016 eine plattformunabhängige Applikation entwickelt werden mit dessen Hilfe die unterschiedlichen 3D-Daten (TLS, Photogrammetrie, CAD-Konstruktionen) des Palastbrunnens…
Im Zuge der Publikation und Analyse der 3D-Daten eines unberührten Gruftkomplexes zu Qatna ist die Bereitstellung der Daten anhand einer plattformunabhängigen Web-Applikation beschlossen worden, um den Projektteilnehmern sowie einem öffentlichen…

2015

Das Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften, mainzed, ist ein offenes Netzwerk zur Bündelung der digitalen Kompetenzen in den verschiedenen Einrichtungen am Wissenschaftsstandort Mainz. Im Mittelpunkt steht die…
Im Rahmen der Informationszusammenführung archäologischer Fachdaten werden die Kerninformationen der einzelnen Projekte zu Häfen und hafenrelevanter Infrastruktur in einem spezifischen Datenmodell zusammengestellt und unter Wahrung der jeweiligen…