Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

Suche

Thiery, Florian

Projekte

2015

Ziel von ChronOntology ist die persistente Bereitstellung offener Webservices zur dynamischen Adressierung der ganzen Bandbreite chronologischer Konzepte als Linked Open Data Ressourcen, analog zu Ortsdaten in einem Gazetteer. Die publizierten…

2014

Das Labeling System Projekt entwickelt einen Prototyp einer Web-App zur Erstellung und Veröffentlichung von Begriffen mit kontextgebundener Gültigkeit als Linked Open Data. Das System basiert auf Linked Data Konzepten, Technologien und Formaten.…
Geoinformation für alle – Luftballons im Dienste der Wissenschaft. Unter dem Motto "OpenBalloonMap" vermittelt das i3mainz Grundlagen der Geoinformatik und präsentiert Projekte aus der Umwelt- und Gesundheitsforschung. Die ersten…

2013

Zur Unterstützung überregionaler archäologischer Fragestellungen erarbeitet das i3mainz in Kooperation mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum Mainz (RGZM) derzeit ein Archäologisches Informationssystem. Integration und weitergehende Analyse der…

2012

Interdisziplinäre Forschungsarbeit fördert die Herausbildung neuer Fachdisziplinen. Die auch am i3mainz seit vielen Jahren betriebene Zusammenarbeit mit geisteswissenschaflichen Fächern wird so um die sich entwickelnde Disziplin der e-Humanities…

2010

Kulturlandschaften prägen unsere Heimat, unsere Umwelt und schaffen regionale Identität. Sie befinden sich in einem ständigen Wandel und sollen einerseits geschützt, andererseits behutsam gestaltet und weiterentwickelt werden. Das…

2009

Das Projekt MoDiTa will einen Innovationsschub für moderne Motortachymeter auslösen. Ziel ist die Realisierung und Verifizierung modularer Digitalkameras als Okularaufsatz einschließlich einer Erprobung der Gesamtsysteme in Pilotanwendungen.…

Nachrichten

2017

Vom 10. bis 13. Oktober 2017 fand im Rahmen des Mainzer Masterstudiengangs „Digitale Methodik in den Geistes­ und Kulturwissenschaften“ die zweite Indian Sum…

english version below: 

Vom 25. Juni bis 1. Juli 2017 fand das 30. International Geodetic Students Meeting (IGSM) in der kroatischen Hauptstadt Zagreb…

Am 10. und 11. Februar luden die AG Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie e.V. (CAA) und das Interdisziplinäre Zentrum für Wissens…

Die erfolgreich etablierten Gazetteer-Systeme wie etwa Pleiades und Pelagios ermöglichen es, geisteswissenschaftliche Text- und Objektdaten mit eindeutig und pe…
Die Erschließung kulturhistorischer Materialien erfordert die Abstraktion historischer Realitäten in Schlagworte. Die Zusammenstellung dieser Begriffssammlungen…
Die Erschließung kulturhistorischer Materialien erfordert die Abstraktion historischer Realitäten in Schlagworte. Die Zusammenstellung dieser Begriffssammlungen…

2016

Die AG Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie e.V. und die HafenCity Universität Hamburg luden am 05. und 06. Februar 2016 zum 7. C…

2015

Vom 30. März bis zum 3. April trafen sich Wissenschaftler und Experten, um sich über Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie auszuta…

Mitte Februar 2015 war Dr. Gabriel Bodard vom King's College London für zwei Tage zu Gast am i3mainz, um sich mit Wissenschaftlern…

2014

Am Donnerstag, den 4. Dezember 2014 war die Lehreinheit Geoinformatik und Vermessung der Hochschule Mainz Schauplatz des zweiten SEA CHANGE (Socially Enhance…