Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

Denkmalpflege trifft Technik

Mit der Frage „Was geht?“ lud das Institut für Steinkonservierung e. V. zu einer Tagung am 6. Dezember 2018 ein, um der Frage nach zerstörungsfreien Untersuchungsmethoden in der Denkmalpflege auf den Grund zu gehen. Mehr als hundert Teilnehmer folgten der Einladung.

Durch die Miniaturisierung vieler Messgeräte ist ihr Einsatz direkt am Gebäude möglich. Dies ist im Zusammenhang mit denkmalgeschützten Bauwerken und Artefakten wichtig, da an ihnen meist keine Materialproben entnommen oder Bohrungen vorgenommen werde können.

Carina Justus referierte in Vertretung von Prof. Boochs das Thema „Optische 3D Messverfahren und ihre Anwendungen für die Dokumentation von Objekten in der Denkmalpflege“. Darin stellte sie exemplarisch die Resultate aus drei Projekten von i3mainz und Institut für Steinkonservierung vor: an der Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim hatte das i3mainz verschiedene 3D-Messtechniken zum Zwecke des Monitorings historischer Steinoberflächen miteinander verglichen, am Heidenportal des Wetzlarer Doms hatten Mitarbeiter des Instituts über einen Zeitraum von fünf Jahren die erkennbare Verwitterung einer Oberfläche dokumentiert und an der Fassade des Mainzer Rathauses war eine Deformationsanalyse von Fassadenbaustoffen vorgenommen worden. Nur durch bestmögliche Kommunikation zwischen zwischen Anwendern und Ingenieuren konnten hier gute Resultate erzielt werden.

Ebenfalls Thema des Vortrags war COSCHKR, welches derzeit am i3mainz entsteht. Das als strukturierte semantische Anwendung geplante Modell will Anwender in der Denkmalpflege darin unterstützen, die bestmögliche technische Methode zur Bearbeitung einer spezifischen Fragestellung zu finden.


 

Eckdaten

Mitteilung vom 01.01.2019
Contact Person:
Titelbild:
  • Carina Justus bei der Tagung am Institut fĂĽr Steinkonservierung (Foto: Laura Raddatz)

Nachrichten

Am 1. Dezember wurden in Mainz die Gewinner des Kulturhackathons „Coding Da Vinci Rhein-Main“ bestimmt. Mit einer feierlichen Preisverleihung im...

Seit Anfang November 2018 ist das neue Portal "Kleine Fächer" online. Das Portal wurde unter dem...