Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

XYZ2DEM Importer

Als Ergebnis einer Kooperation zwischen Dr. B. Joe, ZCS Inc., Calgary, AB, Canada und Prof. Dr. Martin Schlüter ist das Java-Plugin XYZ2DEM Importer seit Frühjahr 2005 als OSI-zertifizierte Software im Rahmen des Public Domain Angebots ImageJ des U.S. Department of Health and Human Services, NIH (National Institutes of Health) als Open Source freigegeben und im Internet verfügbar. Damit zeigte auch das i3mainz in der Diskussion um Softwarepatente und Open Source Flagge. 

XYZ2DEM Importer ermöglicht die automatische Integration von 3D-Punktwolken in die Rasterbildverarbeitung ImageJ.

XYZ2DEM Importer liest sich XYZ-coordinates To Digital Elevation Model Image Importer, die Bezeichnung orientiert sich an den Konventionen des Open Source Pakets ImageJ. 

Für zwei webbasierte Educational Tutorials wurde nach didaktischen Kriterien ein vom Office of Geographic and Environmental Information (MassGIS) , Commonwealth of Massachusetts Executive Office of Environmental Affairs bereitgestellter GIS-Datensatz der Atlantikinsel Nantucket aufbereitet (etwa eine Viertelmillion Massenpunkte mit Höheninformation sowie Umrisspolygone für Hauptinsel und benachbarte Eilande). Diese Educational Tutorials leiten zur Erstellung von rasterbasierten Geländemodellen mit XYZ2DEM Importer an, wobei zwei unterschiedlich aufwändige Strategien am Beispiel erprobt und anhand Ihrer Ergebnisse verglichen werden können. Damit motivieren die Beispiel zum Einsatz der seitens ImageJ bereitgestellten weiterführenden Auswerte- und Analysewerkzeuge. Ferner stehen einfache Short Tutorials bereit. Ein Übersichtsartikel von Prof. Leila De Floriani und Prof. Paola Magillo, Dipartimento di Informatica e Scienze dell‘Informazione (DISI), Universität Genua, rundet das Angebot ab.