Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

SALEIE-Projektmeeting in der Türkei

Mit einem Arbeitstreffen in Çeşme, Türkei am 27. und 28. Mai 2014 startete die zweite Hälfte des EU Projekts SALEIE. Im Vorfeld der Konferenz EAEEIE 2014 trafen sich die aktiven Mitglieder des Projekts zu einem erfolgreichen Arbeitstreffen in der exklusiven Hafenstadt nahe Izmir.

Unter Vorsitz des Projektleiters Tony Ward vom Department of Electronics der University of York wurde zuerst aus allen 6 Arbeitsgruppen berichtet. Hervorzuheben waren hier die Abgabe des Zwischenberichts an die EU und ein Aufruf an alle Beteiligten, die Zahl der Veröffentlichungen zu erhöhen. Nachdem in den vorangegangenen Treffen die Umsetzung der Ziele ausgearbeitet, die Umfragen zur Datenerhebung erstellt und die Umfrageergebnisse ausgewertet worden waren, standen bei diesem Treffen die nächsten Schritte zur Umsetzung der Projektziele auf Grundlage der Voruntersuchungen auf der Agenda.

Jeanette Wachter, die für die FH Mainz am Treffen teilnahm, engagierte sich im Arbeitskreis 3, der unter Vorsitz von Marian Poboroniuc, Rumänien, zwei Modellstudiengänge ausarbeitet, einen im IT-Bereich und ein zweiter in der Elektrotechnik. Unter dem Gesichtspunkt, die Studenten auf die globalen Herausforderungen besser vorzubereiten, sollen in diesen Modell-Curricula zum einen die IT-Sicherheit und zum anderen der Einsatz Erneuerbarer Energien vertiefend behandelt werden.

Das  Arbeitstreffen endete mit einem Ausblick auf die Arbeit bis zum und beim nächsten Treffen in York im September. Für die angenehme Arbeitsatmosphäre und die köstlichen türkischen Speisen geht ein großer Dank an die Organisation unter Bahar Karaoglan.

Eckdaten

Mitteilung vom 06.06.2014
Ansprechpartner:
Titelbild: