Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik
Hochschule Mainz - University of Applied Sciences

ActOnAir auf der MKWI 2016 in Ilmenau

Vom 09. bis 11. März 2016 fand, wie alle zwei Jahre, die Multikonferenz für Wirtschaftsinformatik (MKWI) in Ilmenau statt. Die MKWI ist die größte deutschsprachige Konferenz auf dem Gebiet der Wirtschaftsinformatik. In diesem Jahr wurden den gut 600 Teilnehmern über 160 Beiträge in 30 Teilkonferenzen zu Themen wie eHealth, Big Data Analysis, Social Computing oder Smart Services geboten. Hinzu kamen mehrere Keynotes, Panels, Praxisforen und eine Postersession.

Das Projekt ActOnAir beteiligte sich an der Konferenz mit einem Research-in-Progress-Beitrag mit dem Titel "Systemarchitektur eines mobilen Empfehlungssystems mit Echtzeitanalysen von Sensordaten für Asthmatiker" und an der Postersession. Nikolai Bock vom i3mainz und Matthias Scholz vom Fachbereich Wirtschaft präsentierten das im Projekt entwickelte Konzept zur Erfassung und Verarbeitung von personalisierten Umweltinformationen zur Bereitstellung von Handlungsempfehlungen. Das Poster mit dem Titel "Architecture of a mobile recommendation system with real-time analytics of sensor data" zeigte hierbei die vier Hauptstandteile des Systems:

  • Mobile Sensorbox u.a. fĂĽr Feinstaub
  • Mobile App als Nutzerschnittstelle und zur Berechnung der Handlungsempfehlungen
  • Sensorintegrations-Plattform zur VerknĂĽpfung unterschiedlicher Sensorquellen, Speicherung in ein Geo-Sensornetzwerk und Bereitstellung fĂĽr Analyse und Visualisierung
  • Data Mining Komponente zur Erstellung von persönlichen Entscheidungsbäumen auf Basis von häufigen Mustern aus den Umweltinformationen

Das Thema stieĂź auf reges Interesse bei den Besuchern.

Neben der eigenen Posterpräsentation wurden aus den anderen Vorträgen interessante Ansätze aus einem anderen Blickwinkel mitgenommen und in Gesprächen ausgetauscht.

Eckdaten

Mitteilung vom 15.03.2016
Ansprechpartner:
  • – Matthias Scholz
Titelbild:
  • Postersession bei der MKWI 2016 im Foyer (Foto von MKWI Ilmenau 2016)

Nachrichten

Mit den Keilschrifttafeln aus Haft Tappeh im Südwesten des Iran befasst sich ein im September gestartestes, DFG-gefördertes Forschungsprojekt von…

In diesem Jahr tagte die AG CAA, Computeranwendungen und Quantitative Methoden in der Archäologie, am 23. und 24. September in Wilhelmshaven.

…